Verbindet ! ... im Landkreis Elbe-Elster

Unsere Firma  hat ihren Sitz in Finsterwalde, sowie Betriebsstellen in Herzberg/Elster und Bad Liebenwerda. Ergänzt durch Betriebsnebenstellen in Elsterwerda und Gröden verteilen sich unsere Fahrzeuge im gesamten Landkreis. Wir bewegen täglich ca. 50 Busse,  beschäftigen über 70 Mitarbeiter. Die Nahverkehr GmbH Elbe-Elster (NVG) ist heute das größte Verkehrsunternehmen im Landkreis Elbe-Elster. Sicherheit, Umweltschutz sowie Pünktlichkeit und Attraktivität stehen im Unternehmen ganz oben an.

Die NVG ist ein junges Unternehmen, sie wurde am 01.01.2003 gegründet. Sie ist 100-%ige Tochter der Verkehrsmanagement Elbe-Elster GmbH. Das bis zum 31.12.2002 bei der Elsternahverkehrsgesellschaft beschäftigte Fahrpersonal, sowie die Mehrzahl der KOM gingen in die NVG über.

Die Wurzeln gehen aber bis ins Jahr 1955 zurück. Damals entstand der erste Betriebshof in Gröden. Dieser  wurde bald ein Teil eines großen Kombinats, des VEB Kraftverkehr Lauchhammer. Bereits schon damals wurde neben dem öffentlichen Personenverkehr ein Teil  Verkehrsleistungen für den aufkommenden Tourismus erbracht.

Meilensteine in der Historie waren

  • 1955 Entstehung Betriebshof Gröden
  • 1960 Entstehung Betriebshof Finsterwalde
  • 1965 Entstehung Betriebshof Bad Liebenwerda
  • 1971 Entstehung Betriebshof Herzberg
  • 1990 Mit der wirtschaftlichen Neuordnung in den neuen Bundesländern Auflösung der Kombinate und Bildung neuer ÖPNV-Betriebe
  • 1992 Gründung der Elster-Nahverkehrsgesellschaft mbH
  • 1994 Inbetriebnahme Buswaschhallen in Herzberg und Bad Liebenwerda Zuführung des 50. neuen Kraftomnibusses MAN/Kässbohrer SETRA
  • 1995 Grunderneuerung Betriebshof Finsterwalde
  • 1997 Rekonstruktion Betriebshof Herzberg
  • 2002 Rekonstruktion Betriebshof Bad Liebenwerda
  • 2003 Entstehung der Nahverkehr GmbH Elbe-Elster durch Ausgründung des Fahrbetriebes als 100% ige Tochtergesellschaft